Das Oberste Gericht wird prüfen, eine Forderung nach Abschaffung aller Privilegien für Maschinen mit spetssignalami

Maschinen mit spetssignalami können ohne Nutzen bleiben. Am Dienstag wird, das Oberste Gericht der Auffassung der Forderung Einwohner des Kaliningrader Region, Juri Zevakina, der die Verpflichtung zur Möglichkeit, die Autos der Fahrer geben, mit Blinklicht bestritten. Die Regierung behauptet Zevakina als unhaltbar betrachtet, nach Meinung von Experten, Missbrauch spetssignalami lange verdiente Aufmerksamkeit der Behörden.

9 September 2007 | dienstag, gericht, region, road, spetssignal, stornierung, treiber, wohnsitz

VW Golf VI: in Amerika gefangen (Spion Fotos)
Mercedes-Benz präsentiert das neue Flaggschiff Konzept: F 700

• CMTPL ausgeglichen wird nicht nur repariert, sondern auch den Verlust der Ware Wert des Autos »»»
Am Dienstag, wies die Kassationsbeschwerde beim Obersten Gerichtshof eine Beschwerde der Regierung, die die bestehenden Regeln zu ändern OSAGO abgelehnt.
• Die Strafe für fehlende Kennzeichen ging 50-mal »»»
Wenn das Auto ist nicht nur ein aus zwei Räumen, kann der Fahrer eine Geldstrafe von bis zu 50 Rubel.
• Der Oberste Gerichtshof erklärte die Rules of the Road »»»
Der Oberste Gerichtshof erkannte die optional Anwesenheit von Nüchternheit ein Arzt die Kontrolle der Fahrer, sondern auch festgestellt, dass eine Kreuzung doppelte durchgehende Linie - eine Reise in die Gegenfahrbahn.
• Stavropol Staatsanwaltschaft legte gegen die Beendigung des Strafverfahrens gegen den Bürgermeister von Pjatigorsk »»»
Igor Tarasov Folge war, nach Teil 3 der Kunst erhoben.
• Moskowiter haben den "Tag ohne Autos" ignoriert »»»
Moskau Fahrer haben die Veranstaltung “Ein Tag ohne Auto” am 22.