Weigerte sich, den Koran zu verbrennen Pfarrer gab ein Auto

Pastor aus Florida, Terry Jones, der den Koran am Jahrestag des 11. September 2001 brennen geplant, erhielt ein Geschenk Auto. Am Freitag berichtete die Associated Press.
In der Mitte ein Skandal über die Verbrennung von dem heiligen Buch der Muslime Autohändler aus New Jersey Brad Benson platziert im lokalen Radio-Spots, welche zu geben Jones Hyundai Accent Modelljahr 2011, wenn er seine Pläne aufgibt versprochen.

Benson war überrascht, als die Vertreter der Pfarrer ihn kontaktiert und gefragt, ob Sie bereits die Übernahme des Fahrzeuges. Der Unternehmer beschlossen, es war eine Kundgebung, und bat, ihm eine Kopie der Genehmigung Jones. Er tat.

Jones selbst in einem Interview mit der Agentur betonte, dass seine Entscheidung, den Koran zu verbrennen nicht, weil das Versprechen von Benson wurde. Der Pfarrer erklärte, dass er das Geschenk ein paar Wochen nach dem Skandal gelernt.

Unterdessen sagte Benson, die zunächst nur gehen, um ein Auto zu Jones für ein Jahr zu spenden. Jetzt ist er bereit, den Pfarrer, geben “Hyundai”, denn, sagt er, will sich nicht in die Politik einbezogen werden.

Autodealer mit Radiohörer konsultiert, ob er ein Auto Jones gegeben werden. Die meisten der fast 2600 Menschen, die im Radio genannt haben oder gesendeten E-Mails, riet Benson sein Wort zu halten. Wann genau wird die Übertragung von Geschenk Verkaufswert von 14.200 Dollar, nicht gemeldet.

Im Jahr 2003, wie Agentur, schlug Benson, dass das Auto irakischen Präsidenten Saddam Hussein, wenn er das Land verlässt. Allerdings war die Dauerwerbesendung unbeliebt, und zwei Tage später den Geschäftsmann ersetzte sie durch eine Walze mit einer Entschuldigung.

Werbung Politik Händler recht wirksam, fügt AP. Im Jahr 2007 Benson verkauft pro Monat im Durchschnitt für 60 Autos. Nun das Volumen der monatlichen Verkäufe reichten von 500 bis 600 Autos, und Brad Benson Auto Group ist einer der erfolgreichsten Autohändler Mitarbeiter.

16 October 2010

Leiter der FAS wird das Land verlassen, wenn Präsident Putin wäre
Hybrid-Autos umweltfreundlicher als Benzin oder ist es ein Mythos?

• 35% der Russen sind bereit, ein neues Auto für das kommende Jahr kaufen »»»
Über 35% der Russen planen, ein Auto in den nächsten 12 Monaten zu kaufen - solche Daten in der Studie des internationalen analytischen Agentur Nielsen gegeben sind.
• CTP wird weniger »»»
In naher Zukunft werden die Kosten für die CTP Politik kann deutlich reduziert werden.
• Im Februar verbrachten die Russen auf Autos fast $ 5500000000 »»»
Das Volumen des russischen Automobilmarkt Wert im vergangenen Monat belief sich auf 162,13 Milliarden Rubel ($ 5400000000), ein Anstieg von 43%.
• Auto mit dem neuen Gadget aufbauen können mug »»»
Außergewöhnliche technische Innovation für Autobesitzer, die unter dem Motto “Bringen Sie Leben in Ihr Auto ist fertig!
• Veröffentlicht eine Änderung des Pass-Kontrolle abschaffen »»»
Änderungen des Gesetzes der Untersuchung, und das Gesetz über die Kraftfahrzeug-TPL in "Rossijskaja Gaseta" am 30.